Miniführer

Frühlingserwachen: eine Reise nach Venedig

Frühlingserwachen: eine Reise nach Venedig

Die Ankunft des Frühlings drängt uns zu Neuem, die Sonne, Farben und die erste Wärme führen dazu, dass sich auch in uns  so etwas wie Optimismus und Fröhlichkeit regt. Natürlich ist das Beste, was man machen kann, ein Wochenende oder einen Kurzurlaub zu planen, neue Erfahrungen zu erleben, andere Dinge kennen zu lernen und nach Hause mit einem kleinen Päckchen an mehr Wissen und Fröhlichkeit zu kommen. In Italien kann man wirklich viel unternehmen, und man hat die Möglichkeit, unzählige wunderschöne Städte zu besuchen. Für die Frühlingsferien habe ich  eine der schönsten Städte der Welt für euch ausgesucht: Venedig.

Die Wahl eines Urlaubs in Venedig im Frühling ist sicher überzeugend, der Ansturm der Besucher nicht so hoch, und das Klima ist genau richtig, um die Stadt ohne Probleme und in Ruhe zu besichtigen.  Außerdem kann man günstige  B&B Venedig höchsten Niveaus finden. Die Gassen füllen sich mit spielenden Kindern, Venezianer, die die Stadt beleben, und Touristen, die die Schönheiten entdecken möchten. Die Museen zu besuchen ist einfach, und vor allem gibt es nicht ellenlange Schlangen und ... warum nicht, man kann auch zum Lido von Venedig fahren, an den Strand gehen und sich ein bisschen sonnen. Am Lido gibt es sehr schöne und elegante Lokale, in denen man bei Sonnenuntergang einen Aperitiv vor dem Meer am Strand nehmen kann. Oder man kann im historischen Zentrum von Venedig im Freien zu Mittag essen und so die Luft dieser wunderbaren Stadt aufsaugen.

Die Stadt wacht im Frühling auf, und die Reise nach Venedig wird von vielen Überraschungen begleitet: Märkte überall in der Stadt, kleine Feste in den einzelnen Vierteln und zahlreiche weitere kleine Unternehmungen, die euch Venedig genießen lassen, und das nicht nur als Stadt der großen Veranstaltungen, die auf der ganzen Welt bekannt sind, sondern auch als Stadt der Venezianer, die die Stadt täglich in den kleinen Dingen leben, weshalb man das Gefühl hat, in einer Kleinstadt zu sein. Und wie alle italienischen Städte ist es genau das, was so schön ist, eine Kultur, die universell innerhalb einer Stadt geliebt wird, die noch einen Hauch von Provinz an sich hat.

Suchen Sie Ihr B&B

Andere Miniführer